christophe (BOULAY) (1961)

Der Autodidakt Christophe komponiert Abfallprodukte wie Werkzeuge, Holz oder Schrott zu skurrilen Gestalten und haucht ihnen durch seinen Eingriff Leben ein. Trotz der teils aggressiven Materialien (rostige Sägeblätter, Eisenketten, Schrauben, etc.) ist Christophe’s kleines Universum bevölkert von witzigen, grausamen, manchmal sogar fast heiligen Geschöpfen.